BODYPAINTING & TATTOO - Visionen
  Tattoopflege
 

Tattoopflegehinweis:

Um lange Freude an der neuen Tätowierung zu haben und ein komplikationsloses Abheilen gewährleisten zu können, solltet ihr diese Pflegehinweise bitte genauestens beachten und befolgen.

1. Das frische Tattoo wurde desinfiziert und mit einer Wundsalbe sowie Frischhaltefolie erstversorgt. Entferne nach etwa 2-3 Stunden vorsichtig die Folie und wasche vorsichtig und großflächig die gesamte Tätowierung mit lauwarmem Wasser. Optimal wären medizinische Waschlotionen.

2. Tupfe nun die gesamte Tätowierung mit einem sauberen und fusselfreien Handtuch oder etwas Küchenrolle vorsichtig ab. Lass die Tätowierung nun an der Luft vollständig abtrocknen.

3. Reibe nun die gesamte Tätowierung dünn mit etwas Wund- und Heilsalbe wie Phantenol oder Bepanthen ein. Danach auf keinen Fall einen neuen Verband anlegen, schon gar nicht Mull- oder wasserfeste Verbände.

4. Die folgenden Tage solltest du nun täglich die gesamte Tätowierung morgens und abends überwachen und alle alten Salbenreste, Wundsekrete usw. entfernen. Nach dem Waschen desinfizieren und alle 4 Stunden „hauchdünn“ mit Wund- und Heilsalbe einreiben. Setze die Behandlung so lange fort, bis sich der dünne Schorf vollständig abgelöst hat und die Tätowierung vollkommen abgeheilt ist.

5. In den ersten Wochen nach dem Abheilen solltest du die Tätowierung weiterhin 2-3 mal täglich mit etwas Heilsalbe einreiben, um eine schnelle Regeneration der Haut zu gewährleisten. ---> Wichtig: Achte auf Hygiene, d.h. wasche dir grundsätzlich vor der Behandlung die Hände, vermeide Kontakt mit Schmutz, durch andere Personen oder Haustiere. Trag die Salbe immer nur hauchdünn, dafür mehrmals am Tag auf! Zu dick aufgetragene Salbe lässt die Tätowierung immer wider aufweichen und behindert dadurch die Wundheilung. Vermeide es dich in den ersten Tagen auf die Tätowierung zu legen. Trage zu dem nur locker anliegende Kleidung um nicht mit den Textilien zu verkleben. Sollte deine Tätowierung dennoch einmal verkleben, auf keinen Fall einfach abziehen oder gewaltsam lösen, sondern unter fließendem Wasser vorsichtig anweichen und langsam entfernen. Vermeide bis zur vollständigen Abheilung (ca. 5-8 Tage) Kontaktsportarten, Salzwasser, Seewasser, Chlorwasser, Sauna, Solarium und direkte Sonneneinstrahlung. Auf keinen Fall kratzen oder den losen Schorf entfernen. Dieser sollte von selbst abfallen, da sonst die untere Hautschicht geschädigt wird und es dadurch zu Farbverlust und Vernarbung kommen kann. Schütze und pflege deine Tätowierung vor vorzeitigem Altern und Verblassen, indem du diese entweder bedeckt hältst, oder einen Sunblocker oder ähnliches verwendest. Hinweis: Nacharbeiten sind erst nach ca. 6-8 Wochen nach vollständigem Abheilen (richtige Behandlung vorausgesetzt) möglich und nur innerhalb der ersten 3 Monate nach dem abheilen kostenlos, sofern die erforderlichen Nacharbeiten auf Farbfehler oder Fehler beim Erstellen zurück zu führen sind. Bei unsachgemäßer Behandlung entfällt diese Kulanz und das Nacharbeiten ist kostenpflichtig. Nach Fertigstellung des Tattoos ist jeder für die Behandlung selbst verantwortlich! Für jeden Eingriff ist eine Einverständniserklärung zu unterzeichnen!